Jetzt wird’s scharf! Unscharfe Bilder in WordPress schärfen.

Das Hochladen von Bildern ist in WordPress komfortabel gelöst. Neben dem gleichzeitigen Upload mehrerer Bilder, lassen sich diese mit passendem Titel und einer Beschreibung versehen, die automatisch in den Quelltext eingefügt werden. Auch an anderer Stelle möchte WordPress dem gewöhnlichen Blogger Arbeit abnehmen, indem die hochgeladenen Bilder auf passende Größen skaliert werden. Standardmäßig sind das die Größen ‘Thumbnail’, ‘Medium’ und ‘Large’. Wenn das Originalbild aber nicht eine Größe aufweist, die einem ganzzahligen Vielfachen der eingestellten Größen entspricht, wird man ein eher unschönes Ergebnis erhalten: Die verkleinerten Abbilder wirken unscharf! Dafür kann WordPress zunächst einmal nichts, da es für die Skalierung der Bilder auf die Funktion imagecopyresampled() der Grafik-Bibilothek GD zurückgreift, dessen Parameter fest vorgeben und nicht beeinflussbar sind. Ganz im Gegensatz zu den meisten Grafikprogrammen, die häufig mehrere verschiedene Möglichkeiten bieten ein Bild zu verkleinern oder es zumindest ermöglichen, ein verkleinertes Bild nachzuschärfen.

Viele Blogger behelfen sich deshalb damit, die Größenanpassung von WordPress übernehmen zu lassen, laden die so erzeugten Bilddateien herunter, schärfen sie in einem Grafikprogramm ihrer Wahl und laden die geschärften Bilder anschließend wieder auf den Server. Klingt umständlich; ist es auch! Wie schön wäre es doch wenn WordPress selbst scharfe Bilder erzeugt. Weiterlesen »

Instant Search für langsame Tipper

Google Instant Search hat eingeschlagen wie eine Bombe und dessen mögliche Auswirkungen werden heiß diskutiert. Ob sich die “neue Art zu suchen” signifikant auf die Besucherströme auswirkt, werden sicherlich die Analysen der nächsten Tage und Wochen zeigen. Wenn der durchschnittliche Suchmaschinenbenutzer aber wirklich so langsam ist, wie google behauptet, dann wird er an den folgenden Suchbegriffen zwangsläufig nicht vorbeikommen:

A wie Amazon

Schon mal daran gedacht nackt einkaufen zu gehen? Kein Problem wenn man dafür nicht die eigenen vier Wände verlassen muss. Denn Dank Amazon gibt es nicht nur Bücher, sondern ein breites Angebot an Non-Food-Artikeln und mittlerweile sogar Lebensmittel online zu kaufen. … Aber bitte legt euch zumindest ein Handtuch um, wenn ihr dem Postboten die Tür öffnet.

B wie Bild

Die Bildzeitung ist aus der heutigen Zeitungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Wo immer irgendetwas unvorhergesehenes passiert, BILD war live dabei. Und morgen lesen Sie: “Serienkiller noch immer auf freiem Fuß. Jetzt spricht sein erstes Opfer!” Weiterlesen »

Initiale – Suchmaschinenfreundlich mit CSS gestalten.

Jeder hat sie schon mal gesehen, kaum einer weiß wie Sie heißen: Initiale – auch Zierbuchstaben genannt – sind die zu Beginn eines Kapitels oder eines Abschnittes stehenden Buchstaben, die in Form, Farbe oder Größe vom übrigen Text abgesetzt sind. Während diese Initiale in der Vergangenheit reich verziert waren, wichen sie zunehmend schlichteren Formen, die sich beispielsweise auf eine größere Schriftgröße oder Schriftfarbe beschränken.

Speyerer Evangelistar. Um 1220.
Aus der Handschriften-sammlung des Klosters Reichenau. Mitte des 10. Jahrhunderts
Codex Frisianus. Mittelalterhandschrift der Heimskringla. Ca. 1325

Auch heute noch werden die Initialen als typographisches Stilmittel im Bereich der Print- und Onlinemedien genutzt. Wenn auch im letzteren Fall deutlich seltener. Das mag vor allem daran liegen, dass der Aufwand dafür scheinbar den Nutzen einer grafisch ansprechenden Typographie übersteigt. Und im Gegensatz zum gedrucktem Wort, halten Zierbuchstaben bei Onlinemedien auch noch die ein oder andere Überraschung parat. Weiterlesen »

EIN BISSCHEN SEO

Die Suchmaschinenoptimierung – kurz: SEO für Search Engine Optimisation – ist ein Themengebiet, das sich hauptsächlich damit befasst, mit einschlägigen Suchbegriffen, möglichst weit oben in den Suchergebnis-Listen (SERPs) zu landen. Der Branchen-Primus google gilt hier als Maß aller Dinge und wird als Referenz für aktuelle SEO-Experimente herangezogen. Experimente deshalb, weil sich google und auch andere Suchmaschinen nur äußert ungern in die Karten gucken lassen und nur wenig über die verwendeten Algorithmen preis geben, die letztendlich über Sieg oder Niederlage gegenüber der Konkurrenz entscheiden.

Weiterlesen »